Laden Rio
Reiser
Cover von Geschichten Noten Texte

Geschichten Noten Texte

11/2019

"...Die in dem Buch abgedruckten Artikel und Fotos sind allesamt von Freunden der Scherben geschrieben bzw. zur Verfügung gestellt worden. […] Die Idee endlich mal alle Scherben-Songs komplett mit Noten und Texten zu veröffentlichen, ist uns erst in diesem Jahr gekommen, Martin Paul hat in stundenlanger Hörarbeit, zwischen Tour und Plattenproduktion und Fresenhagener Wasserkatastrophe die Noten aufgeschrieben; Richard Herten hat dann aus dem Notenmanuskript eine lesbare Druckfassung verfertigt. Die Folge der Songs folgt weitgehend der auf den Platten (…) Mit Sicherheit fehlen wichtige Dinge in diesem Buch. Vieles ist zerplatzt, einiges war den Scherben zu intim um öffentlich verbreitet zu werden. Dies ist kein Buch der Sensationen. Die Scherben sind großartige Musiker, aber nicht nach der Art so vieler vermarkteter Rockstars. Es gibt viele, denen ich für ihre stille Zusammenarbeit an diesem Buch danken möchte. Ohne sie wäre das Buch in dieser Form nicht zustande gekommen.
Enden möchte ich mit einem Zitat von Kai Sichtermann: “Bei Scherben weiß man nie. Man ist für alles offen. In den ersten Jahren war es schon immer ein Spruch bei uns, wir haben da immer gesagt, wenn einer keine Lust mehr hat, ich steige aus. Das war aber nicht spaßig gemeint. Ich wundere mich manchmal heute noch, dass es die Scherben noch gibt."

Ausschnitt aus dem Vorwort des Buches
Berlin, Juni 1985 – Dirk Nishen
 

BUCH

19,95